Wohnen am Längenberg 

Wir bieten rund 150 betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen Lebensgestaltung, Gesundheitspflege und individuelle Begleitung.

Als öffentliche Institution stehen unsere Türen allen Einkommensklassen offen. Unser Ziel ist selbstbestimmtes Wohnen mit so viel Unterstützung wie sinnvoll und erwünscht.

Pierre Steiner

Pierre Steiner*

Geschäftsführer
031 960 31 76, Mail

Paloma Torres*

Leiterin HRM & Administrative Dienste
031 960 32 40, Mail

* Mitglieder der Geschäftsleitung

Thomas Schwaar

Thomas Schwaar*

Leiter Betreuung und Pflege
031 960 32 96, Mail

Anita Wälchli*

Leiterin Hotellerie
031 960 31 25, Mail

Thomas Zürcher*

Leiter Finanzen & Controlling
031 960 33 03, Mail

Chabane Ait Bahmane

Teamleiter
031 960 32 58, Mail

Christoph Bürki

Leiter Gastronomie
031 960 31 97, Mail

Jacob Changamkeryil

Teamleiter,
Stv. Leiter Betreuung und Pflege
031 960 31 79, Mail

Tanja Fellmann

Teamleiterin
031 960 32 39, Mail

Peter Frieden

Leiter Aktivierung
031 960 31 99, Mail

Andreas Gasser

Andreas Gasser

Sicherheitsbeauftragter SIBE
031 960 33 15, Mail

Maria Gerber

Bildungsverantwortliche
031 960 32 79, Mail

Marlis Martin

Teamleiterin
031 960 31 59, Mail

Rita Schmocker

Freiwilligendienste
031 960 32 56, Mail

Amira Schwendimann

Aufnahme und Beratung
031 960 32 55, Mail

Holger Stegitz

Teamleiter
031 960 31 13, Mail

Franziska Stern

Teamleiterin Nachtdienst
031 960 31 30, Mail

Ruedi Sonderegger

Leiter Technischer Dienst
031 960 33 12, Mail

Helene Windler

Fachbereich Betreuung und Pflege
031 960 33 10, Mail

Geschichte

Seit fast 130 Jahren

 

Die «Armenanstalt zu Kühlewyl» wurde im Jahr 1892 eröffnet. Seither hat sich einiges getan.

2015
Beginn Sanierung Haupthaus

2014
Einweihung Neubau Wiesenhaus

2012
Beginn Neubau und Gesamtsanierung

2009
Gestaltung Raum der Stille

2008
Sanierung des Sternhauses mit Personalzimmern

2007
Einweihung der Wohngruppe Demenz

2006
Erstellung eines neuen Postautowendeplatzes

2005
Ersatz Blockheizkraftwerk durch Holzschnitzelheizung

1999
Erstmalige Erteilung des Qualitätszertifikats Qualipro vbb

1996
Verpachtung des Landwirtschaftsbetriebs

1988
Abschluss der etappenweisen Sanierung der Altbauten

1984
Einweihung des Neubaus mit drei Pflegewohngruppen

1960
Namensänderung zu «Fürsorgeheim Kühlewil» durch den Gemeinderat der Stadt Bern

1948
Erster Lift im Mittelbau

1944
Erweiterung des Heims mit dem Dependence-Gebäude mit 16 Zimmern

1892
Einweihung der «Armenanstalt zu Kühlewyl»

Prospekt

Organigramm

Dreimal jährlich

«Über üüs»

 

Unsere Zeitung mit aktuellen News aus Kühlewil erscheint dreimal jährlich und kann kostenlos abonniert werden.

Abonnieren

Bestätigung